Indiaca

Das Spielgerät, die Indiaca

 

Indiaca ist ein dem Volleyball verwandtes Rückschlagspiel; ein Teamsport, der leicht durch regelmäßiges Üben und Spielen auch im Alter leicht erlernbar ist. Zwei Mannschaften mit jeweils 5 Spielerinnen/Spielern stehen sich durch ein Netz getrennt gegenüber und versuchen das Spielgerät, die Indiaca, auf dem gegnerischen Feld zu platzieren.

Ein gutes Reaktionsvermögen, Konzentration und etwas Ballgefühl sind gute Voraussetzungen, um erfolgreich Indiaca zu spielen.

Das Verletzungsrisiko ist dabei sehr niedrig. Das Spielgerät besteht aus 4 Putenfedern, die über ein Verbindungsstück mit einem runden Schlagpolster verbunden sind (siehe Bild oben). Ein Auftreffen des Schlagpolsters, auch an empfindlichen Körperstellen verursacht keinerlei Schmerz.

Das Reizvolle beim Indiaca ist die Dynamik und der stets hohe Spaßfaktor, den das Spiel entwickelt. Zur Anschauung empfehlen sich Video Clips aus dem Internet, z.B. einfach bei youtube nach „Indiaca“ suchen.

 

Trainingszeiten:
Donnerstag:

  • 19.00 – 22.00 Uhr: Damen und Herren

 

Angesprochen sind Jugendliche ab dem ca. 13. Lebensjahr bis hin zu Seniorinnen/Senioren ohne Altersbeschränkung. Derzeit besteht die Gruppe aus 10 Damen und 9 Herren.

 

Trainingsleiter ist Reinhard (Kalle) Kalmring. Reinhard hat im Rahmen seiner beruflichen Tätigkeit eine Ausbildung zum Sportlehrwart gemacht. Desweiteren erlangte er über den Kreissportbund Heinsberg die Übungsleiter C Lizenz für den Breitensport.
Er hat von 2010 bis Juli 2020 in Immendorf erfolgreich ein Indiaca Jugendteam sowie ein Seniorinnen/Seniorenteam (Rhenania Immendorf) trainiert und betreut.

Ein Probetraining ist i.d.R. problemlos möglich. Bitte schreiben Sie und über das Webformular an oder schreiben Sie direkt an den Trainigsleiter: reinhardkalmring@ymail.com.

 

Kontaktpersonen: